Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Markt Neuburg a.d.Kammel  |  E-Mail: info@neuburg-ka.de  |  Online: http://www.neuburg-ka.de

 

Schrift­größe

 
Letzte Änderung:
06.08.2020

Bürgerservice-Portal

Homepage der Firma PiWi und Partner

Das Krippenparadies in Neuburg

Krippenparadies in Neuburg

Der Landkreis Günzburg hat den Ruf während der Weihnachtszeit (26. Dezember) bis Maria Lichtmess (2. Februar) Herzstück des Schwäbischen Krippenparadieses zu sein. Bezaubernde Kleinode und faszinierende Krippeninseln in diesem Paradies stellen ohne Zweifel die Krippen aus Edelstetten, Langenhaslach, Neuburg und Wattenweiler in den Kirchen und Privathäusern dar.

 

So besitzt die Pfarrkirche Edelstetten mit 120 kostbaren Figuren, prächtigen Bauten und einem bemerkenswerten Krippenberg die wohl wertvollste Barockkrippe im mittelschwäbischen Raum.

 

Die Krippe dürfte um 1750 entstanden sein und stellt sieben Szenen dar:

 

  • vom 24. bis 28.12 (Christi Geburt, Anbetung der Hirten)
  • am 30.12. (Kindermord)
  • 01. bis 03.01. (Darbringung im Tempel)
  • 05. bis 10.01. (Christi Geburt, Anbetung der Heiligen Drei Könige)
  • 12. bis 15.01. (12jähriger Jesusknabe im Tempel)
  • 18. bis 28.01. (Hochzeit zu Kana)
  • 30.01. bis 03.02. (Haus Nazareth)

 

Eine Besichtigung des „Edelstetter Krippenweges“ mit weiteren Krippen aus dem Dorfe rundet das stimmungsvolle Weihnachtserlebnis ab.

 

Krippen aller Art sind im „Wattenweiler-Krippenparadies“ zu Hause. Hier steht auch die berühmteste, größte und wichtigste Simultankrippe des Landkreises, die sog. Glatzmeier-Krippe. Weitere „Krippenhighlights“ in Wattenweiler sind die Grünwied-Krippe und die Bisle-Krippe. Im Rahmen einer großen Sonderschau im Jahre 2000 wurden mehr als 50 private Krippen aus Wattenweiler und Höselhurst der Öffentlichkeit vorgestellt.

 

„Bachene Figuren“ sind in Neuburg im Hause von Luitpold Schuler bzw. in Langenhaslach bei Otmar Hösle zufinden.

 

Nähere Informationen zum Krippenparadies „Rund um Neuburg“ sind im Rathaus unter Telefon 08221 - 99850 bzw. zum „Schwäbischen Krippenparadies“ im Landkreis Günzburg bei der Regionalmarketing Günzburg GbR unter Servicetelefon 0180 - 5050140 erhältlich.

drucken nach oben